Automatisch speichern

Falls Sie die Hardcopys nicht direkt ausdrucken möchten, oder diese zusätzlich abspeichern möchten, stehen Ihnen unter Hardcopy einige Möglichkeiten zur Verfügung.

Sie können bei dem Dateinamen nachstehende Variablen verwenden:
:h = PC-Name
:u = Anwendername
:w = Fenstertitel
:d = Datum
:t = Uhrzeit
:# = Laufende Nummer
<dateiname> = Text aus einer Datei


Nachfolgend ein Beispiel für Hardcopy-Dateien, welche mit der Funktion "Automatisch speichern" abgespeichert wurden:


Die ersten beiden Einträge wurden durch den Eintrag von: "C:\Programme\Hardcopy\hc_:#" erzeugt.
Die restlichen Einträge durch: C:\Programme\Hardcopy\hc_:w_:#"


Beachten Sie bitte:
Einige Sonderzeichen (z.B.: ":", "<", ">") sind im Dateinamen nicht erlaubt, sollte eine der verwendeten Variablen ein solches Zeichen enthalten, erhalten Sie eine Fehlermeldung.





Letzte Änderung / Last update: 23.10.2016 11:26:52