"RGB zusammenführen" am Beispiel von SBIG-Dateien

Version: 14.1.04


Zunächst erfolgt die Anzeige mit den Werten (Hintergrund/Kontrast), mit welchem die Bilder ursprünglich abgespeichert wurden.




Um die Bilder genau übereinander zu legen empfiehlt es sich den Hintergrund und den Kontrast recht hoch einzustellen und eine starke Vergrößerung auszuwählen.
In diesem Beispiel wurde der Hintergrund auf 75% und der Kontrast auf 99% eingestellt.




Die 3 Bilder können nun leicht zur Deckung bebracht werden.




Durch eine Einschätzung des Hintergrundes ist eine einfache Grundeinstellung möglich.




Die Einstellung kann nun individuell je Farbe erfolgen.
Wie das nachfolgende Beispiel zeigt, kann das Fenster in der Größe individuell eingestellt werden.




Anschließend können die "normalen" Hardcopy-Funktionen verwendet werden.




Wird das Farbbild zum Beispiel im JPG- oder TIF- Format abgespeichert, so werden die Bildparemeter übernommen. (Filter und Belichtungszeit je Farbe.)




Letzte Änderung / Last update: 30.07.2017 07:16:59